Langlaufen – der FALSCHE Begriff.

Oder wie du den Kraftaufwand um mindestens 50% reduzierst!
Langlaufen. Schon immer ein Reizwort.
Reiz aufgrund der Tatsache des wunderbaren Wintererlebens welches dieser Sport bietet.

Frei von Wartezeiten an den Liften. Stressfrei, kostenfrei, sturzfrei.... Vieles was lockt.

Reizwort weil Langlaufen erfordert. Kondition. Und damit ist fördert es viel zu oft die frustrierende Erkenntnis ...Oh wei! „....Das ist nichts für mich!“

Jetzt stehen Sie vor der erste Hürde. Frustriert aufgeben...oder weiterlesen.
Vorweg, ES GIBT EINE LÖSUNG.

Wie wäre es damit die Anstrengung zu halbieren? Aus jedem Schritt die doppelte Strecke rauszuholen.. Bliebe dann nicht nur das „STRESSFREI, KOSTENFREI, STURZFREI?

LEICHTER LANGLAUFEN mit der Langlaufschule Oberstaufen

Alles fängt mit der Eingangs gemachten Aussage an ... Langlaufen – der FALSCHE Begriff.

Warum ist das Falsch? Naja. Ganz einfach. LANG LAUFEN will niemand! Zumindest fast niemand. Was ALLE wollen ist der Genuss.

Und weil das wirklich ALLE wollen ersetzet der gute Langläufer das Wort LAUFEN durch das Wort GLEITEN. Und das schon IMMER. Dadurch ergäbe sich jedoch einer neuer, viel richtigerer Begriff.

LANGGLEITEN - klingt doch schon wesentlich weniger anstrengend! ..wenn auch vielleicht ein bisschen technischer...Und das Beste daran, genauso wie es klingt ist es auch!

Wenn ich Ihnen jetzt erzähle das Spitzenläufer je nach Schnee, Technik und Ski mit einem einzigen Schritt durchaus bis zu 12m gleiten!!! Dann werden Sie im gleichen Atemzug sagen …..ach sooooo... und denken werden sie..“...kein Wunder daß die Rennen dann 20 km lang sind.“ Und tatsächlich, das was Ihnen gerade in den Kopf geschossen ist, stimmt!

Selbst wenn man jedem Schritt den der Rennläufer macht nicht eine Gleitzahl von 1:12(m) zugrunde legt, sondern nur 1:5, werden aus einem 20-km-Rennen nämlich nur 20km :5 ...= …? ..ja , sie haben recht 4 km!!!
Das heißt , die tatsächlich GELAUFENE Distanz beträgt nur 4 KM!!!!!!

Die einzige Problem was Sie also noch haben, ist Ihre Laufstrecke mittels einem „gleitenden-Ski“ zu reduzieren! ...Und 1:3 erreichen Sie problemlos!

Wie? Sie brauchen jemand der Sie in die Geheimnisse des LAAAANG GLEITENs einweiht. ;)


517efb333